IWC Porsche Design Titan Chrono

Referenznummer: 177324
Mit dem IWC Porsche Design Titanchronograph (Ref. 3700) hat IWC im Jahr 1980 die erste Armbanduhr der Welt aus Titan präsentiert. Das für die Herstellung benötigte Fachwissen hatten die Ingenieure aus Schaffhausen in einem intensiven Austausch mit Experten des französischen Luft- und Raumfahrtunternehmens Aérospatial erworben. Titan-Uhren bilden seither einen festen Bestandteil des Portfolios, etwa bei den Fliegeruhren oder bei der Ingenieur.

CHF 4'800

Voraussichtliche Lieferung bis Dienstag

IWC Porsche Design Titan Chrono

Referenznummer: 177324
Mit dem IWC Porsche Design Titanchronograph (Ref. 3700) hat IWC im Jahr 1980 die erste Armbanduhr der Welt aus Titan präsentiert. Das für die Herstellung benötigte Fachwissen hatten die Ingenieure aus Schaffhausen in einem intensiven Austausch mit Experten des französischen Luft- und Raumfahrtunternehmens Aérospatial erworben. Titan-Uhren bilden seither einen festen Bestandteil des Portfolios, etwa bei den Fliegeruhren oder bei der Ingenieur.

CHF 4'800

Voraussichtliche Lieferung bis Dienstag

Details & Nahaufnahmen

Wenn etwas belastbar, extrem widerstandsfähig und dennoch leicht sein muss, dann ist Titan die richtige Wahl. Das Metall ist aussergewöhnlich robust und rund ein Drittel leichter als Stahl. Aufgrund seiner Hautverträglichkeit und den antiallergischen Eigenschaften wird es unter anderem auch in der Medizin für Implantate verwendet. Alle diese Eigenschaften prädestinieren Titan geradezu für Uhrengehäuse. Die Herausforderung besteht jedoch darin, dass das Metall aussergewöhnlich zäh und schwierig zu bearbeiten ist. Nach jedem Arbeitsgang muss es weichgeglüht oder abgekühlt werden. Mit dem IWC Porsche Design Titanchronograph (Ref. 3700) hat IWC im Jahr 1980 die erste Armbanduhr der Welt aus Titan präsentiert. Das für die Herstellung benötigte Fachwissen hatten die Ingenieure aus Schaffhausen in einem intensiven Austausch mit Experten des französischen Luft- und Raumfahrtunternehmens Aérospatial erworben. Titan-Uhren bilden seither einen festen Bestandteil des Portfolios, etwa bei den Fliegeruhren oder bei der Ingenieur.

Zusätzliche Information

Marke

IWC

Modell

Porsche Design Chrono

Referenz

3700

Produktionsjahr

1980er Jahre

Dimensionen

42.0 mm

Glas

Saphir

Uhrwerk

Automatik

Zustand

frisch revidiert

Details & Nahaufnahmen

Wenn etwas belastbar, extrem widerstandsfähig und dennoch leicht sein muss, dann ist Titan die richtige Wahl. Das Metall ist aussergewöhnlich robust und rund ein Drittel leichter als Stahl. Aufgrund seiner Hautverträglichkeit und den antiallergischen Eigenschaften wird es unter anderem auch in der Medizin für Implantate verwendet. Alle diese Eigenschaften prädestinieren Titan geradezu für Uhrengehäuse. Die Herausforderung besteht jedoch darin, dass das Metall aussergewöhnlich zäh und schwierig zu bearbeiten ist. Nach jedem Arbeitsgang muss es weichgeglüht oder abgekühlt werden. Mit dem IWC Porsche Design Titanchronograph (Ref. 3700) hat IWC im Jahr 1980 die erste Armbanduhr der Welt aus Titan präsentiert. Das für die Herstellung benötigte Fachwissen hatten die Ingenieure aus Schaffhausen in einem intensiven Austausch mit Experten des französischen Luft- und Raumfahrtunternehmens Aérospatial erworben. Titan-Uhren bilden seither einen festen Bestandteil des Portfolios, etwa bei den Fliegeruhren oder bei der Ingenieur.

Zusätzliche Information

Marke

IWC

Modell

Porsche Design Chrono

Referenz

3700

Produktionsjahr

1980er Jahre

Dimensionen

42.0 mm

Glas

Saphir

Uhrwerk

Automatik

Zustand

frisch revidiert

Mehr entdecken

  • Das NOMOS-Swing-System
  • Die Manufkatur
  • Zurück zur Modellübersicht

Mehr entdecken

  • Das NOMOS-Swing-System
  • Die Manufkatur
  • Zurück zur Modellübersicht