BREITLING Chrono Avenger Titanium

Referenznummer: 174321
Pure Kraft! Breitling Chrono Avenger wurde als Ergebnis einer ausgedehnten Forschung geboren, die sich auf die Verbesserung der wesentlichen Merkmale von Breitling-Armbandinstrumenten konzentrierte. Die massive, solide Konstruktion und das kugelsichere Titangehäuse erinnern daran, dass die Chrono Avenger für die Ewigkeit gebaut ist, wie die verschraubte übergroße Krone zeigt, die durch beeindruckende Kronenschützer geschützt ist, rutschfeste Drücker  , die auch mit Handschuhen leicht zu handhaben sind, oder dickes Saphirglas mit beidseitiger Antireflexbeschichtung für perfekte Lesbarkeit bei jedem Licht.

Wenn Sie auf dem Markt nach einer langlebigen, stilvollen und dennoch klassischen Sport- und Taucheruhr suchen, ist die Breitling Chrono Avenger in Bezug auf rohe Kraft, Funktionalität, Präzision und Lesbarkeit kaum zu übertreffen. Dies ist eine robust aussehende, strapazierfähige und extrem vielseitige Uhr, die täglichem Missbrauch standhält, egal was das Leben auf Sie wirft. Egal, ob Sie sportlich aktiv sind, gerne am Strand chillen oder gerne tief tauchen, diese Uhr ist Ihr ideales Werkzeug. Breitling ist eine hoch angesehene Schweizer Marke mit einer Geschichte hochwertiger Werkzeuguhren für die Marine und die Luftfahrt, und die Chrono Avenger ist da keine Ausnahme.

Aufgebaut auf einer militärtechnischen Plattform, entworfen für Taucher und Navy Seals, ist es so robust wie es nur geht. Verstehen Sie mich nicht falsch, es gibt Uhren wie die Rolex Submariner oder eine Blancpain Fifty Fathoms, die speziell für das Tauchen entwickelt wurden, aber wenn Sie nach einem leichten Vorteil in Bezug auf die Funktionalität, Leistung und den Preis von Chronographen suchen, würde ich auf jeden Fall mitgehen Breitling.

CHF 3'200

Voraussichtliche Lieferung bis Dienstag

BREITLING Chrono Avenger Titanium

Referenznummer: 174321
Pure Kraft! Breitling Chrono Avenger wurde als Ergebnis einer ausgedehnten Forschung geboren, die sich auf die Verbesserung der wesentlichen Merkmale von Breitling-Armbandinstrumenten konzentrierte. Die massive, solide Konstruktion und das kugelsichere Titangehäuse erinnern daran, dass die Chrono Avenger für die Ewigkeit gebaut ist, wie die verschraubte übergroße Krone zeigt, die durch beeindruckende Kronenschützer geschützt ist, rutschfeste Drücker  , die auch mit Handschuhen leicht zu handhaben sind, oder dickes Saphirglas mit beidseitiger Antireflexbeschichtung für perfekte Lesbarkeit bei jedem Licht.

Wenn Sie auf dem Markt nach einer langlebigen, stilvollen und dennoch klassischen Sport- und Taucheruhr suchen, ist die Breitling Chrono Avenger in Bezug auf rohe Kraft, Funktionalität, Präzision und Lesbarkeit kaum zu übertreffen. Dies ist eine robust aussehende, strapazierfähige und extrem vielseitige Uhr, die täglichem Missbrauch standhält, egal was das Leben auf Sie wirft. Egal, ob Sie sportlich aktiv sind, gerne am Strand chillen oder gerne tief tauchen, diese Uhr ist Ihr ideales Werkzeug. Breitling ist eine hoch angesehene Schweizer Marke mit einer Geschichte hochwertiger Werkzeuguhren für die Marine und die Luftfahrt, und die Chrono Avenger ist da keine Ausnahme.

Aufgebaut auf einer militärtechnischen Plattform, entworfen für Taucher und Navy Seals, ist es so robust wie es nur geht. Verstehen Sie mich nicht falsch, es gibt Uhren wie die Rolex Submariner oder eine Blancpain Fifty Fathoms, die speziell für das Tauchen entwickelt wurden, aber wenn Sie nach einem leichten Vorteil in Bezug auf die Funktionalität, Leistung und den Preis von Chronographen suchen, würde ich auf jeden Fall mitgehen Breitling.

CHF 3'200

Voraussichtliche Lieferung bis Dienstag

Details & Nahaufnahmen

Obwohl sich Georges Kern gerne an der reichen Geschichte der Brand bedient und historische Modelle eine Renaissance erleben, ist die Avenger alles andere als nostalgiegetränkt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Kern nicht in alten PanAm-Erinnerungen schwelgt, sondern die Flugspezialisten der Gegenwart herauspickt, und zu einer „Squad“ vereint. So wird die spanische Kampfpilotin Rocío González Torres zu einem Vorbild für die Avenger – sie ist die erste Frau überhaupt, die 1000 Stunden in einem F-18 Kampfflieger absolvierte. Sie strotzt in der von Männern dominierten Domäne mit Mut und Selbstbewusstsein und wird vermutlich auch die weibliche Zielgruppe locken, was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass auch die Colt schon ein Frauenheld war. Da ist dann noch Luke Bannister, Weltmeister im Drohnenfliegen und der frisch pensionierte Astronaut Scott Kelly, der die „Squad“ mit seinem riesigen Erfahrungsschatz bereichert.

Nicht nur an den sorgfältig ausgesuchten Botschaftern erkennt man, dass die Avenger keine verspielte Fliegeruhr für sanfte Pilotenhandgelenke ist. Sie hat die „wenn du soweit bist, bin ich es schon längst“ Attitüde. Die Avenger ist laut, spitz und kantig. Letzteres hatte ursprünglich einen funktionellen Zweck und diente dazu, die Lünette auch mit Handschuhen bedienen zu können. Die neue Kollektion startet mit vier verhältnismäßig moderaten Modellen mit einem 43mm Gehäuse, als Chronographen oder Automatik, jeweils mit blauem oder schwarzem Zifferblatt an einem Edelstahlband oder einem schwarzen oder blauen Militärlederband. Im Avenger Chronograph 43 tickt das Breitling Kaliber 13 mit Automatikaufzug und einer Gangreserve von 38 Stunden. Im Automatik-Modell läuft das Kaliber 17 mit ebenfalls 38 Stunden Gangreserve. Beide Uhren sind COSC-zertifizierte Chronometer.

Die Firma Breitling wurde 1884 von Léon Breitling in Saint-Imier im Berner Jura gegründet.1914 übernahm sein Sohn, Gaston Breitling die Firma. Der Chronograph wird der Schwerpunkt der Firma Breitling.1936 beliefert Breilting die Royal Air Force mit Borduhren für deren Flugzeuge. 1942 lanciert Breitling das Modell Chronomat, einen Chronographen mit Rechenschieber und Handaufzug der grosses Aufsehen erregte und schliesslich in der US Army Air Force offiziell eingeführt wurde.1952 konstruierte die Firma das Modell Navitimer. Eine Uhr mit einem weiterentwickelten Chronograph, komplexere Lünette, komplizierteren Berechnungen wie etwa Treibstoffverbrauch, Steig-oder Sinkflugraten, Durchschnittsgeschwindigkeiten etc. Die erste Taucheruhr von Breitling, die Superocean kam 1958 auf den Markt. 1979 musste die Firma geschlosse werden. Kurz vor dem Tod von Willy Breitling verkaufte er die Namens-und Markenrechte an den Piloten Ernest Schneider der das Unternehmen an die Spitze der Uhrenindustrie brachte. Es folgte 1982 der Namenswechsel zu Breitling Montres S.A. und der Sitzwechsel nach Grenchen.1984 präsentierte Breitling den neuen Chronomat der heute noch der Leader im Hause Breitling ist. Seit 1999 durchlaufen alle mechanische Uhrwerke der Firma Breitling die Chronometerprüfung der COSC. Seit 2001 auch alle elekronischen Uhrwerke.

Zusätzliche Information

Marke

Breitling

Modell

Chrono Avenger Titanium

Referenz

E1336009

Produktionsjahr

2000er Jahre

Dimensionen

44.0 mm

Glas

Saphir

Uhrwerk

Cal. 13

Zustand

frisch revidiert

Details & Nahaufnahmen

Obwohl sich Georges Kern gerne an der reichen Geschichte der Brand bedient und historische Modelle eine Renaissance erleben, ist die Avenger alles andere als nostalgiegetränkt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Kern nicht in alten PanAm-Erinnerungen schwelgt, sondern die Flugspezialisten der Gegenwart herauspickt, und zu einer „Squad“ vereint. So wird die spanische Kampfpilotin Rocío González Torres zu einem Vorbild für die Avenger – sie ist die erste Frau überhaupt, die 1000 Stunden in einem F-18 Kampfflieger absolvierte. Sie strotzt in der von Männern dominierten Domäne mit Mut und Selbstbewusstsein und wird vermutlich auch die weibliche Zielgruppe locken, was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass auch die Colt schon ein Frauenheld war. Da ist dann noch Luke Bannister, Weltmeister im Drohnenfliegen und der frisch pensionierte Astronaut Scott Kelly, der die „Squad“ mit seinem riesigen Erfahrungsschatz bereichert.

Nicht nur an den sorgfältig ausgesuchten Botschaftern erkennt man, dass die Avenger keine verspielte Fliegeruhr für sanfte Pilotenhandgelenke ist. Sie hat die „wenn du soweit bist, bin ich es schon längst“ Attitüde. Die Avenger ist laut, spitz und kantig. Letzteres hatte ursprünglich einen funktionellen Zweck und diente dazu, die Lünette auch mit Handschuhen bedienen zu können. Die neue Kollektion startet mit vier verhältnismäßig moderaten Modellen mit einem 43mm Gehäuse, als Chronographen oder Automatik, jeweils mit blauem oder schwarzem Zifferblatt an einem Edelstahlband oder einem schwarzen oder blauen Militärlederband. Im Avenger Chronograph 43 tickt das Breitling Kaliber 13 mit Automatikaufzug und einer Gangreserve von 38 Stunden. Im Automatik-Modell läuft das Kaliber 17 mit ebenfalls 38 Stunden Gangreserve. Beide Uhren sind COSC-zertifizierte Chronometer.

Die Firma Breitling wurde 1884 von Léon Breitling in Saint-Imier im Berner Jura gegründet.1914 übernahm sein Sohn, Gaston Breitling die Firma. Der Chronograph wird der Schwerpunkt der Firma Breitling.1936 beliefert Breilting die Royal Air Force mit Borduhren für deren Flugzeuge. 1942 lanciert Breitling das Modell Chronomat, einen Chronographen mit Rechenschieber und Handaufzug der grosses Aufsehen erregte und schliesslich in der US Army Air Force offiziell eingeführt wurde.1952 konstruierte die Firma das Modell Navitimer. Eine Uhr mit einem weiterentwickelten Chronograph, komplexere Lünette, komplizierteren Berechnungen wie etwa Treibstoffverbrauch, Steig-oder Sinkflugraten, Durchschnittsgeschwindigkeiten etc. Die erste Taucheruhr von Breitling, die Superocean kam 1958 auf den Markt. 1979 musste die Firma geschlosse werden. Kurz vor dem Tod von Willy Breitling verkaufte er die Namens-und Markenrechte an den Piloten Ernest Schneider der das Unternehmen an die Spitze der Uhrenindustrie brachte. Es folgte 1982 der Namenswechsel zu Breitling Montres S.A. und der Sitzwechsel nach Grenchen.1984 präsentierte Breitling den neuen Chronomat der heute noch der Leader im Hause Breitling ist. Seit 1999 durchlaufen alle mechanische Uhrwerke der Firma Breitling die Chronometerprüfung der COSC. Seit 2001 auch alle elekronischen Uhrwerke.

Zusätzliche Information

Marke

Breitling

Modell

Chrono Avenger Titanium

Referenz

E1336009

Produktionsjahr

2000er Jahre

Dimensionen

44.0 mm

Glas

Saphir

Uhrwerk

Cal. 13

Zustand

frisch revidiert

Mehr entdecken

  • Das NOMOS-Swing-System
  • Die Manufkatur
  • Zurück zur Modellübersicht

Mehr entdecken

  • Das NOMOS-Swing-System
  • Die Manufkatur
  • Zurück zur Modellübersicht